Sie sind schon LKW- oder Busfahrer ...

 

... also Berufkraftfahrer/in, weil Sie den Führerschein haben und ...

  • den Busschein schon vor dem 10.09.2008 gemacht haben (Besitzstand) oder
  • den LKW-Schein schon vor dem 10.09.2009 gemacht haben (Besitzstand) oder
  • durch eine 3-jährige Berufsausbildung absolviert haben oder
  • durch den Erwerb der Grundqualifikation (Selbststudium, 4-std. schriftliche und 2-std. praktische IHK-Prüfung – eigentlich nur etwas für Disponenten und Betriebsleiter) oder
  • durch den Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation (140-std. Ausbildung und 90-min schriftliche IHK-Prüfung)


... und wollen es auch bleiben?

 

Durch eine regelmäßige Fortbildung nach BKrFQG alle 5 Jahre bleiben Sie Berufskraftfahrer/in!

 

Wer schon länger die Fahrerlaubnis der Klasse C1, C/CE bzw. D1, D/DE hatte, muss zur nächsten Führerscheinverlängerung die Schlüsselzahl 95 in seinem Führerschein eingetragen haben.

 

Diese Eintragung erhält man durch die Teilnahme an einer Weiterbildung nach BKrFQG.

 

Weiterbildungslehrgang nach BKrFQG

 

Der Weiterbildungslehrgang umfasst komplett 5 Tage á 7 mal 60 min. Er kann als 5-Tages-Kurs einmal in 5 Jahren oder auch als 5 einzelne Tage innerhalb von 5 Jahren gehört werden (üblicherweise 1 Tag Pro Jahr).


Die Weiterbildung beinhaltet folgende 3 Kenntnisbereiche, woraus die 5 Module für die 5 Weiterbildungstage konzipiert wurden:

 

Kenntnisbereich 1:

Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln:

  • Kinematische Kette
  • Sicherheitsausstattung / Bremsanlage / Fahrphysik
  • Optimierung des Kraftstoffverbrauchs
  • Ladungssicherung / Fahrgastsicherheit

 

Kenntnisbereich 2:

Anwendung der Vorschriften:

  • Sozialrechtliche Rahmenbedingungen / Fahrtenschreiber
  • Güter- bzw. Fahrgastbeförderungsbedingungen

 

Kenntnisbereich 3:

Gesundheit, Verkehrs- und Umwelttechnik, Dienstleistung, Logistik:

  • Arbeitsunfälle / Gesundheitsschäden 
  • / Sucht-Stoffe
  • Notfälle
  • Kriminalität und Schleusung
  • Verhalten des Fahrers / Ansehen der Firma

 

Termine:

Sie oder Ihre Belegschaft möchte/n oder müssen/muss eine Weiterbildung machen?

Lassen Sie sich von uns auch über die Fördermöglichkeiten beraten und erfragen Sie die Termin der Lehrgänge: Kontakt

 

 

Beachten Sie bitte:

Alte Fahrerlaubnisse der Klasse 2 (LKW über 7,5t) gelten ohne Umtausch in den Kartenführerschein mit dem Erreichen des 50 Lebensjahres nur noch für LKW bis 7,5 t (Umfang der Klasse C1). 

 

Sie benötigen auch für die Klasse C1 im gewerblichen Einsatz die Schlüsselzahl 95 in Ihrem Führerschein und damit eine Berufskraftfahrer-Weiterbildung.

 

Einen Flyer zu unserer Weiterbildung finden Sie hier!

Hier finden Sie uns

Die smarte Fahrschule
Klosterstraße 28
13581 Berlin-Spandau

 

Die smarte Fahrschule

am Bhf. Gesundbrunnen
Behmstraße 23
13357 Berlin-Mitte (Wedding)

 

weitere Schulungsräume

am Bhf. Ostkreuz

Boxhagener Straße 65

10245 Berlin-Friedrichshain

Kontakt

Rufen Sie einfach an 
in Spandau:

030 - 30 10 29 10   (Fahrschule)

030 - 30 10 28 10   (Bildungsträger)

 

in Mitte:

030 - 265 99 515   (Fahrschule)

030 - 265 99 516   (Bildungsträger)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die smarte Fahrschule GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt